Warum Sodaleinen auf deinem nächsten Segeltörn dabei sein müssen

Aktualisiert: Apr 30

Sodaleinen? Was ist das denn?! Davon stand doch gar nichts in meinen SKS Unterlagen...

Gibt's dazu eine Frage in den Prüfungsunterlagen? Wird das in der Praxisprüfung gebraucht?


Keine Sorge, du hast nichts verpasst oder vergessen und Sodaleinen haben auch nichts mit gleichnamigen Mischgetränken zu tun: Sodaleinen sind einfach nur "so da". Sie wurden als Begriff von meinem wunderbaren Skipper Jürgen auf meinem SKS Ausbildungstörn geprägt (habe ich übrigens über Kaya Lodge auf Gran Canaria gemacht).


Sodaleinen sind ein paar kurze und ein paar längere Leinen, die idealerweise im Cockpit - damit sie schnell und jederzeit griffbereit sind - irgendwo angeknotet sind.


Allerdings ist die Behauptung, dass sie einfach nur so da sind eine absolute Untertreibung.

Seitdem Skipper Jürgen mich darauf hingewiesen hat, segle ich nicht mehr ohne.


Sodaleinen kann man für alle möglichen praktischen Anwendungsfälle wunderbar gebrauchen:


  • Wasserschlauch oder Landstromkabel lassen sich damit schnell zusammen- oder irgendwo anbinden, damit sie nicht lose rumliegen und wieder aufrollen.

  • Alles, was lose im Cockpit herumliegt, kann an- oder festgebunden werden (Handfunkgerät, iPad mit Navionics drauf, Cap, kleine Taschen/Säcke oder oder oder...).

  • Abends kannst du eine Lampe als Lichtquelle oberhalb des Tisches fixieren.

  • Als Skipper*in hast du jederzeit Leinen zur Hand um die Crew Knoten üben zu lassen.

  • Das zurückgeklappte Bimini kann festgebunden werden, um mehr Sonne an Deck abzubekommen.

  • Die Pütz ( oder einfacher: Eimer) kann damit verlängert werden, falls nötig.

  • Unter Deck kannst Du ein Obstnetz anbringen. Dadurch rollt Obst und Gemüse nicht lose hin- und her und hält länger.

  • Nach einem ausgiebigen Grillabend, kannst Du den Grillrost im Salzwasser einweichen und mit einer Sodaleine sichern.

  • Special Case: Es kann auch ein Kinderwagen auf der Heckplattform fixiert werden, wenn er sonst nirgends Platz hat.

Hattest du auch schon Sodaleinen an Board? Was ist dein liebster Anwendungsfall?


Kommentiere gerne unten!


PS: Willst du regelmäßig über Skipper Tipps und Sailor Hacks informiert sein? Dann abonniere jetzt den thesailr Newsletter und werde über neue Blogposts sofort informiert.



109 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen